Home

Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite!

Klaus_Wuest_04032014

Sei haben ein Anliegen (Ziel, Thema oder ein Problem) und dazu Coachingbedarf, dann könnten Sie bei mir genau richtig sein!


A) Woran erkennt man, dass man ein Anliegen hat, das gecoacht werden sollte?

  • Sie selbst kommen alleine mit Ihrem Anliegen nicht wirklich so richtig weiter.
  • Sie wissen intellektuell schon, was das Problem ist und es geht trotzdem nicht vorwärts.
  • Sie kennen vielleicht sogar schon die Lösung (z.B. ein spezifisches, erwünschtes Verhalten in einer Situation oder in der Beziehung zu einer anderen Person) und trotzdem fallen Sie beim nächsten Mal wieder in die “alten bekannten” Verhaltensmuster zurück.
  • Sie sind Teil eines Systems (Partnerschaft, Team, Gruppe), das Ihnen dauerhaft mehr an Energie kostet, als es Ihnen bringt.
  • Sie sind Teil eines Systems (Partnerschaft, Team, Gruppe), mit erhöhtem, unnötigem Konfliktpotenzial.
  • Sie möchten Ihre Mitarbeiter besser führen.
  • Sie möchten gut und leicht vortragen können.
  • Sie nehmen gerne Unterstützung an, um über Ihren Schatten zu springen.
  • Sie möchten mit Unsicherheiten / in Zeiten großer Unsicherheit besser umgehen können.
  • usw. usw.

… und Sie haben den festen Willen sich in diesen Feldern zu verändern, verbessern, weiter zu entwickeln!


 

B) W e r t e   , Wertearbeit spielt im Rahmen des Coachings eine wichtige Rolle. Manche nennen das auch “unsere” Treiber.

Hier beispielhaft ein paar Werte aus dem Enneagramm.

Wie wäre es z. B. mit mehr … …

Freiheit und/oder Sicherheit und/oder Anerkennung und/oder Macht und/oder Harmonie und/oder Intensität und/oder Integrität, Fürsorge und/oder Neugier

Und mit diesem „Mehrwert“ automatisch mehr …

Standing, Gelassenheit, Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit, ein gutes, gesundes Vertrauen in sich Selbst und damit wieder einen oder mehrere Schritte weiter in der Entwicklung Ihrer eigenen Persönlichkeit!

Diesen „Mehrwert“ (Wert, Treiber, Absicht hinter der Absicht) für Sie herauszufinden oder direkt zu bearbeiten, könnten Ziel, Prozessschritt und möglicher Einstiegspunkt zugleich in unser gemeinsames Coaching sein.

Überlegen Sie sich, welches „Mehr“ davon für Sie gerade wichtig ist? Wie würde sich mehr von dem zu haben, positiv und erfolgreich auf Ihre Ziele oder Themen auswirken?

An dieser Stelle ein paar wenige Informationen zum Enneagramm:

Das Enneagramm unterscheidet neun verschiedene Persönlichkeitsmuster und beschreibt ihre Beziehungen zueinander. Der Name stammt aus dem Griechischen; ennea ist das griechische Wort für “neun” und gramma bedeutet “Modell”.

Nach dem Enneagramm hat jedes Persönlichkeitsmuster eine bestimmte Weltsicht und betrachtet die Welt durch einen entsprechenden Filter. Davon ausgehend wird es möglich zu erklären, warum Menschen sich auf eine bestimmte Weise und nicht anders verhalten. Damit trägt das Enneagramm zum Verständnis für andere bei. Indem die Typologie des Enneagramms beschreibt, wie sich die Grundmuster in positiven wie negativen Situationen verändern, zeigt es zugleich Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung.


C) Was ist ein Systemischer Executive / Business Coach?

Ein Coach arbeitet im Gegensatz zu einem Mediator nicht ausschließlich mit Gruppen, sondern auch mit Einzelpersonen. Viele Manager holen sich heute zur Lösung eines Konfliktfalles gerne einen Coach. Warum? Weil sie damit ihre Probleme vorerst ohne die andere Partei angehen und sich im Coaching-Prozess ungestört neue Denkweisen, Fähigkeiten, Strategien und Verhaltensvarianten erarbeiten können.

Coaching ist deshalb in den letzten Jahren zu einem Boom-Geschäft in der Unternehmensberatung geworden. Es gibt heute nur noch wenige Manager, die sich nicht coachen lassen.

Im Unterschied zum herkömmlichen Personal Coach ist der ausgebildete Systemische Executive Coach in der Lage, tiefsitzende Überzeugungen aufzuspüren und aufzulösen, bevor er mit dem Einüben neuer Fähigkeiten oder dem Erarbeiten neuer Verhaltensmuster beginnt. Die allermeisten heute tätigen Coaches sind nicht in der Lage, diese Vorbereitungsarbeit zu leisten.

Executive Coaches, wie ich es bin, sind deshalb:

  • „Spezialisten für die Veränderung von tiefsitzenden, erfolgsverhindernden Überzeugungen wie »Ich kann mich nicht selbstständig machen!«, »Ich kann mich nicht verkaufen!« oder »Man kann niemandem trauen!«
  • „Spezialisten für Menschen, die bereits mehrfach erfolglos versucht haben, sich zu verändern.

homepage_1_11

Kommentare sind deaktiviert.